Bologna-Deklaration

Mit der Bologna-Deklaration von 1999 wird die Schaffung eines europäischen Hochschulraumes angestrebt. Anfangs waren es 29 Länder, heute beteiligen sich bereits 45 Länder an dieser Reform, wobei die Transparenz und Vergleichbarkeit in Bezug auf die europaweite Mobilität ein Hauptpunkt darstellt. Bis 2010 sollen die Ziele der Bologna-Reform umgesetzt werden.

Die Einführung der Bachelor-Studiengänge in der Schweiz legte dazu ein erstes Fundament. Um das Bologna-Konzept eines zweistufigen Studiums auch an den Schweizer Fachhochschulen zu vervollständigen, werden konsekutive Masterstudiengänge (als Ergänzung zu den bereits bestehenden Weiterbildungsmastern) aufgebaut und eingeführt, wobei sich diese ebenfalls an die Bologna-Deklaration anlehnen. Masterstudiengänge an den Fachhochschulen werden ab Herbst 2008 angeboten.

Auch in diesem Jahr werden wir wieder an der Master-Messe im StageOne in Zürich-Oerlikon teilnehmen.
Berner Fachhochschule

Fachhochschule St.Gallen